“Nur für Arier”

Aufnahmedatum: um 1935
Systematik:
Geschichte / Deutschland / 20. Jh. / NS-Zeit / Rassenpolitik / Juden / Diskriminierung, Diffamierung / allgemein

Das Wort “Arier” kommt aus der Sprache Sanskrit und bedeutet “nobel” und “ausgezeichnet”. Die erste Herkunft und Definition des Wortes ist zwischen Akademikern umstritten. Seit dem 20. Jahrhundert haben viele Gelehrten argumentiert, dass das Wort “Arier” sich auf die Anerkennung des Einflusses der Sprache der alten nordischen Migranten auf die Entwicklung der indoeuropäischen Sprachen Südasiens bezieht (“Aryan”). Der rassische Beiklang tauchte erstmals in den 1850er Jahren auf und bedeutete “weiße Rasse”. Die Arier wurden als übermächtig über die Semiten, die “Gelben” und “Schwarzen” dargestellt (“Aryan”). Als Adolf Hitler und die Nazi Partei an die Macht kamen, nahmen sie das Wort für ihre eigene rassistische Ziele ein.  

Das obige Foto von der Parkbank in Nazi Deutschland wurde 1935 gemacht. Solche Schilder tauchten nach der Einführung des “Gesetz[es] über die Wiederherstellung des Berufsbeamtentums” in 1933 und öffentlichen Plakaten an Orten wie Schwimmbädern, Bibliotheken und Theatern in 1934 die Juden Zutritt verboten auf (“Nur für Arier”). Die Nürnberger Gesetze tauchten auch im Jahr 1935 auf und verboten die Ehe zwischen Juden und Deutschen (Böhne). Dieses Foto passt zu unserem aktuellen Antisemitismus Thema. Es erfasst die Idee von rassischen Antisemitismus, zu dem Daniel und Mae letzte Woche präsentierten. Diese Parkbank und die anderen rassistische Maßnahmen waren Taten der Diskriminierung gegen Juden und anderen “minderwertigen” Menschen. Die Nazis glaubten ihre “Rasse” sei reiner und überlegender und hätte daher das Recht, über die anderen “Rassen” zu herrschen. Die Gesetze und Schilder in Nazi Deutschland entsprechen auch unserem Thema der Grenzen und Identität. Die nichtarischen Leute wurden durch diese Gesetze und Schilder wegen ihrer Identität stark begrenzt.

Als ich das Foto sah, habe ich sofort an die Vereinigten Staaten und die Jim Crow Gesetze gedacht. Die Gesetze wurden zwischen 1877 und den 1950er Jahren eingeführt und geltend gemacht (“Jim Crow”). Ähnlich zu den Gesetzen der Nazis, haben die Jim Crow Gesetze Rassentrennung vollstreckt. In den Vereinigten Staaten wurden die Gesetze als getrennt aber gleich erklärt. Beide Reihen der Gesetze waren entmenschlichend und haben die “weißen” weiter von den anderen Menschen getrennt.

 

“Aryan.” Britannica Academic, http://academic.eb.com.proxy.elm4you.org/levels/collegiate/article/Aryan/9750. Accessed 26 Feb. 2018.

Böhnke, Andrea. “Nationalsozialistische Rassenlehre.” planetwissen, 30 Jan. 2017, https://www.planet-wissen.de/geschichte/nationalsozialismus/nationalsozialistische_rassenlehre/index.html.

“Jim Crow Laws.” PBS.org, http://www.pbs.org/wgbh/americanexperience/features/freedom-riders-jim-crow-laws/. Accessed 26 Feb. 2018.

“Nur für Arier”, amtliche Aufschrift auf Parkbänken (1935). 1935. Deutsche Geschichte in Dokumenten und Bildern, http://germanhistorydocs.ghi-dc.org/sub_image.cfm?image_id=2090&language=german. Accessed 25 Feb. 2018.

Category(s): Mari Arneson
Tags: , , ,

Comments are closed.